Die Energieforen in Österreich


In Kooperation mit der Oesterreichs Energie Akademie

Die Energiewirtschaft in Österreich befindet sich in einem starken Veränderungsprozess. Eine aktuelle Studie von Österreichs Energie zeigt eine in den letzten Jahren steigende Zufriedenheit bei den Kunden mit ihrem Stromlieferanten. Gleichzeitig wird auch deutlich, dass die Kunden und Interessenten von den Anbietern ganz neue Lösungen zur Energieversorgung, -effizienz und intelligenter Technologien erwarten.

Dem nicht genug ist eine hohe Wechselbereitschaft der Kunden ersichtlich, wenn der Kunde dadurch einen wirtschaftlichen Vorteil erlangen kann. Die Unternehmen befinden sich somit in dem Spannungsfeld bei sinkenden Margen im Kerngeschäft neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und das Kerngeschäft effektiv und effizient weiter zu bearbeiten. Trends wie die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, Dezentralisierung der Energieversorgung, dem demografischen Wandel oder der starken Veränderung im Kundenverhalten bieten große Chancen für Stadtwerke und Energieversorger.

Die Energieforen, als Partner für Forschung und Entwicklung, inspirieren die Energiebranche zu Innovation und fördern ihre Wettbewerbsfähigkeit. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette arbeiten die Energieforen eng mit der Wissenschaft und Praxis zusammen. Eine anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit zeichnet die Energieforen hierbei aus. Diese haben sie vielfach in Entwicklungswerkstätten, Studien, Beratungen und Netzwerkveranstaltungen erfolgreich unter Beweis gestellt.

In einem Umfeld starker und ständiger Veränderungen stiftet beispielsweise das Konzept der User Groups den teilnehmenden Unternehmen einen einmaligen nutzen. In Deutschland hat sich hierdurch ein unvergleichliches Branchennetzwerk mit über 300 Energieunternehmen herausgebildet. Österreichs Energie Akademie hat diese Vorteile erkannt und eine gemeinschaftliche Kooperation initiiert, die es ermöglicht, den österreichischen Energieunternehmen eine sehr mehrwertige Dienstleistung gemeinsam mit den Energieforen anzubieten.

Ansprechpartner

Tobias Frevel, Geschäftsführer
Bild von Tobias Frevel

In Kooperation mit:

Bild

Zur Unternehmenswebsite